Auftaktveranstaltung der 7. Kölner Demenzwochen "Demenz 2030 - Wie wollen wir leben?"

Datum:21.09.2018
Uhrzeit:09.30 Uhr - 13.00 Uhr
Veranstaltungsort:Rautenstrauch-Joest-Museum
Forum Volkshochschule
Cäcilienstraße 29-33
50667 Köln
Referenten:

Prof. Dr. med. Frank Jessen
Direktor, Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Uniklinik Köln, Medizinische Fakultät,
Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE)
Uwe Lübking, Beigeordneter, Deutscher Städte und Gemeindebund,Priv.-Doz. Dr. Jochen René Thyrian, Interventionelle Versorgungsforschung
DZNE- Standort Rostock / Greifswald

Beschreibung:
Programm der Auftaktveranstaltung:

9.30 Uhr Stehkaffee

9.50 Uhr Begrüßung
Stefan Kleinstück, Koordinator Demenz-Servicezentrum Region Köln und das südliche Rheinland

10.00 Uhr Grußwort
Frau Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes

10.20 Uhr Grußwort
Seniorenvertretung der Stadt Köln

10.30 Uhr
„Neue Impulse und Erkenntnisse zur Früherkennung und Prävention bei Demenz“
Professor Dr. med. Frank Jessen
Direktor, Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Uniklinik Köln, Medizinische Fakultät,
Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE)

11.15 Uhr
„Städte und Gemeinden – Lebensräume zum Älterwerden“
Uwe Lübking, Beigeordneter, Deutscher Städte und Gemeindebund

12.00 Uhr Kaffeepause

12.20 Uhr
„Wie kann Forschung zur Verbesserung der von Demenz betroffenen Menschen beitragen? Der translationale Ansatz des DZNE“
Priv.-Doz. Dr. Jochen René Thyrian, Interventionelle Versorgungsforschung
DZNE- Standort Rostock / Greifswald

13.00 Uhr Abschluss

Tagesmoderation: Helmut Frangenberg, Redakteur in der Lokalredaktion des Kölner Stadt-Anzeigers
Anmeldung:erforderlich
Teilnahmegebühr:keine
Veranstalter:Demenz-Servicezentrum Region Köln und das südliche Rheinland in Kooperation mit der Stadt Köln und der Volkshochschule Köln
Ansprechpartner/in:Julia Sinz  
Kontakt:demenz-servicezentrum-koeln(at)alexianer.de
02203/3691-11173   

In Kooperation mit

Veranstaltungen in Stadtbezirken